B-02-17 Kniefortbildung

Rehabilitation
Untere Extremität
– Schwerpunkt Knie-
Berlin, 17.-19. November 2017

Inhalt

Auf Basis des RTP (Return to Play) Algorhythmus‘ erhalten die Teilnehmer einen detaillierten Einblick in die Behandlungsstrategien akuter und chronischer Krankheitsbilder der Unteren Extremität. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Kniegelenk. Alle Behandlungsvorschläge sind auf die jeweiligen Heilungsphasen abgestimmt und liefert valide Tests zur Periodisierung.

Das Setting fundiert auf der Basis der „graded activity“ und bedient sich der aktuell wirkungsvollsten Kombination in der Physiotherapie:

Manuelle Therapie nach dem IFAMT Modell und Training.

Referenten

Frederik Gerber: ! B.Sc. PT, Lehrer für Manuelle Therapie (IFAMT),
! ! ! Inhaber Praxis für Physiotherapie – Gesundheitszentrum Gerbrunn

Jan Schröder:! M.A.phil, Sportphysiotherapeut und Athletiktrainer
! ! ! Inhaber TCP – Praxis für Manuelle Therapie, Physiotherapie und
! ! ! Training, Ahrensburg!

Schwerpunkte

  • Funktionelle Anatomie
  • Neuro – und Bindegewebsphysiologie
  • Mustererkennung, Red Flag Diagnostik
  • (Kraft-)Traininglehre
  • RTA Algorhythmus
  • Einführung in das Olympische Gewichtheben

Zielgruppen

Physiotherapeuten, Sportwissenschaftler und Masseure/Med. Bademeister, die sich manual- und sportherapeutisch mit dem Kniegelenk auseinandersetzen wollen. Es werden Techniken zur Mobilisation/Manipulation sowie krankheitsbezogene Übungen vermittelt. Dabei stehen sensomatorische und exzentrischen Training im Vordergrund.

Tagungsort

Freitag: Fa. Hempel Rehabilitation und Bewegung, Prinzenallee 84, 13357 Berlin
Samstag/Sonntag: Black Sheep Athletic, Berlin-Kreuzberg

Start

06.10.2017, 11:00 Uhr

Ende

08.10.2017, 14:30 Uhr

Ort

Berlin

Leiter

Frederik Gerber

Preis

325,00 Euro

Freie Plätze

22

Jetzt anmelden

*Pflichtangaben